Confiserie Bachmann - Über Uns

Unsere Philosophie

Die Confiserie Bachmann ist ein Traditionsunternehmen seit dem Jahr 1942. Seit Beginn unserer Firmengeschichte sind wir darauf bedacht, stets die besten Zutaten zu verwenden, um bei unseren Produkten die höchste Qualität zu erreichen. Alle Produkte werden noch immer in feinster Handarbeit hergestellt und mit viel Sorgfalt veredelt. Wir stehen mit unserem Namen für unsere Qualität und dass soll der Kunde auch spüren.

Aurel Bachmann ist nun Geschäftsführer in 3. Generation und leitet das Unternehmen in eine traditionsbewusste aber auch moderne Zukunft. Wir möchten unseren Kunden ein gastronomisches Erlebnis bieten, von der Kaffeekultur bis zum handgemachten Stück Basler Tradition. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Geschichte

Trotz grosser Unsicherheit, Depression und Rationierung vieler Lebensmittel wagten Anton und Lydia Bachmann 1942 während dem 2. Weltkrieg die Gründung einer Bäckerei im Bruderholz. Kaum einer hätte gedacht, dass später drei Filialen daraus entstanden sind, welche für die ganze Region Basel der inbegriff für köstlichste Confiserie-Kunst und Leckerein sind.

  • 1942 gegründet von Anton und Lydia Bachmann. Der erste Standort befand sich an der Drosselstrasse 50 auf dem Bruderholz in Basel.
  • 1947 Neueröffnung einer Confiserie mit Tea Room an der Schifflände am Blumenrain 1. Die Produktion verblieb bis auf weiteres auf dem Bruderholz.
  • 1954 Verlagerung der Produktion an den Blumenrain 1.
  • 1962 Erwerb der Konditorei Kümmin an der Gerbergasse 50. Auslagerung eines Teiles der Produktion in die St. Alban-Vorstadt.
  • 1975 Das Schoggiweggli in seiner Art und seinem Aussehen wurde von Anton Bachmann kreiert und avancierte zum Renner. Oft nachgeahmt, aber an das Original reicht keines heran!
  • 1980 Die beiden Söhne Gregor und Philipp Bachmann führen gemeinsam die Confisierie.
  • 1984 kreierte die Confiserie Bachmann erstmals das „Schoggi-Läckerli“ und besitzt somit eine Voreiterrolle in der Variation der traditionellen Basler Läckerli.
  • 1986 Neueröffnung des 3. Standortes am Centralbahnplatz 7 in Basel.
  • 1993 Die gesamte Produktion wird in der Liegenschaft am Blumenrain konzentriert.
  • 2009 Umbau des Ladens und Cafés am Blumenrain. Wiedereröffnung Anfang August 2009.
  • 2015 Aurel Bachmann, der Sohn von Gregor Bachmann, übernimmt die Geschäftsführung.
  • 2017 Die Confisierie Bachmann feiert ihren 75. Geburtstag mit Ihren 60 Mitarbeitenden und drei Lokalen.

Kontakt:

Confiserie Bachmann AG,
Blumenrain 1,
4051 Basel

Tel. +41 61 260 99 99
Fax. +41 61 260 99 90 oder
info@confiserie-bachmann.ch